Die Tickets sind

und

für Sie reserviert.

Vorschaubild © Literaturhaus Köln |Veranstaltungsbild © Literaturhaus Köln

Kathrin Röggla: »Laufendes Verfahren«

Wer beobachtet die Dritte Gewalt bei ihrer Arbeit, wenn es um rassistischen Terror und den Angriff auf unsere Demokratie geht? Laufendes Verfahren (S. Fischer), der neue Roman der Böll-Preisträgerin Kathrin Röggla, erzählt von den Rollen und Spielregeln beim NSU-Prozess und von der aktiven Teilhabe all der Menschen, die das Gericht zu einem lebendigen Ort der Demokratie machen. Mit Andreas Platthaus spricht die Autorin über einen Prozess, um dessen Grenzen so nachhaltig gestritten wird.

Mit freundlicher Unterstützung: Kunststiftung NRW 

Dienstag, 19. September 2023

19:00 Uhr

90 Min | Keine Pause

Literaturhaus Köln
Literaturhaus Köln

Großer Griechenmarkt 39
50676 Köln

Gespräch und Lesung
Tickets

Credits

Autor:in Kathrin Röggla / Andreas Platthaus

aktuell keine weiteren Spieltermine veröffentlicht