verbleibende Buchungszeit

Vorschaubild ©

Alex Katona
|Veranstaltungsbild ©
Alex Katona

Oh, Liebste, wie nenn ich Dich? Liebeslieder und Gedichte von Walther von der Vogelweide bis Bertolt Brecht

von und mit Bert Oberdorfer

Sie saßen allein, und sie sprachen kein Wort / und konnten es einfach nicht fassen. (Erich Kästner)

Liebe ist das große Kraftwerk der Dichtung: Keine andere Emotion ist so vielschichtig und individuell, weswegen sich ihre Tauglichkeit als literarischer Gegenstand auch niemals erschöpft. In seinem Parcours durch die deutsche Liebeslyrik vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert entfaltet Bert Oberdorfer ein Panorama jener Gefühle, die im ewigen Kreislauf von Verlieben, Lieben und Entlieben eine Rolle spielen: Die Texte sprechen von Aufregung und Enthusiasmus ebenso wie von Enttäuschung und Erinnerung. Eine Besonderheit des Abends besteht darin, dass Bert Oberdorfer die Gedichte berühmter deutschsprachiger Schriftsteller*innen nicht nur rezitiert, sondern auch in seltenen Vertonungen zu Gehör bringt. Unterstützt wird er dabei von Jan Weigelt am Klavier und Gerhard Dierig an der Bratsche, die ihn bereits bei seinen beiden erfolgreichen Liederabenden im Tandem mit Dalia Schaechter am Bauturm unterstützten: A Lidele in Jiddisch und Wien, Wien, nur Du allein - Ming herrlich Kölle.

**Coronaschutzkonzept**

- 2G-Regel | Der Einlass in unser Theater kann nur Personen gewährt werden, die einen Nachweis über vollständige Immunisierung vorweisen können (vollständige Impfung oder Genesung). Zudem können wir Personen mit Erkältungssymptomen keinen Einlass gewähren.

- Reduktion der Sitzplätze:
71 statt der üblichen 120 Plätze machen weiterhin ein entspanntes Theatererlebnis möglich. Wir weisen darauf hin, dass bei einer Einzelplatzbuchung jemand neben Ihnen sitzen könnte. (Ausgenommen sind die Vorstellungen von Sophia, der Tod und ich. Dort werden maximal 95 Personen im Saal sein.)

- Durchgängiger Luftaustausch während der Vorstellung durch eine leistungsstarke Belüftungsanlage

- Eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung ist im gesamten Theaterbereich, auch am Platz, zu tragen.

Wir behalten uns Änderungen vor. Es gelten immer die am Abend kommunizierte Regeln. Unser ausführliches Hygienekonzept finden Sie hier.

Liederabend Liebeslieder Chansons

Freitag, 18. Februar 2022

20:00 Uhr

80 Min | Kein Pause

Theater im Bauturm
Theater im Bauturm

Aachener Str. 24-26
50674 Köln

Theater
Tickets

Credits

Gesang Bert Oberdorfer
Texte Bert Oberdorfer
Bratsche Gerhard Dierich
Klavier Jan Weigelt

aktuell keine weiteren Spieltermine veröffentlicht