verbleibende Buchungszeit

Unter den Brücken

"Filmgeschichten": Dreiecksgeschichten

Einführung: Sven Ilgner
(Festivalleiter und Dozent)

Zwei Flussschiffer sehnen sich nach einer Frau. Als sie beide glauben,
in der scheinbar lebensmüden Anna die Richtige gefunden zu haben,
macht das die langjährigen Freunde zu Konkurrenten. 1944 in Berlin
gedreht, aber vom Schrecken des Kriegs keine Spur. Stattdessen
ein betont langsamer Erzählrhythmus, Bild- und Tonpoesie zeichnen
die romantischen Flussbilder und die expressiven Großstadtbilder aus.
Eskapismus? Vielleicht auch die Hoffnung auf ein neues, anderes,
individuelles statt gleichgeschaltetes Leben. Zu sehen war der Film
erst nach dem Krieg.

 

TICKETS

Eintritt: € 7,50 / 6,50 erm., Tickets nur an der Abendkasse

 

Mittwoch, 13. Juli 2022

19:00 Uhr

100 Min | Kein Pause

Filmforum NRW
Filmforum NRW

Bischofsgarten 1
50667 Köln

Kunstfilm
Tickets

Credits

Regie Helmut Käutner
Schauspiel Hannelore Schroth / Carl Raddatz / Gustav Knuth

aktuell keine weiteren Spieltermine veröffentlicht