verbleibende Buchungszeit

Studio Trafique

Zeitgenössisches Theater in Köln


Das Studio Trafique ist ein Theater in Köln Nippes, das zeitgenössische Ästhetiken in den Fokus setzt. Im Zentrum steht die Entwicklung neuer Theaterformen durch die Kombination bekannter theatraler Ästhetiken mit filmischen und digitalen Technologien.


Betrieben wird das Studio vom freien Künstler:innenkollektiv Trafique – ein professionelles, freies Ensemble, das seit 2012 jährlich ein bis drei Performances entwickelt. Das Kernensemble besteht aus rund zehn Künstler:innen der Bereiche Regie, Sound- und Videokunst, sowie Programmierung, Bühnenbild, Dramaturgie, Schauspiel und Text.


Ästhetisch geht es Trafique um eine grundsätzliche Entwicklung neuer Erzählstrukturen. In den letzten zehn Jahren haben sie dazu ein vielfältiges Programm verschiedenster Produktionen geschaffen und sich kontinuierlich weiterentwickelt – stets auf der Suche nach entsprechenden Erscheinungsformen zu ihren zeitgenössischen Inhalten. Hierbei überwinden sie vordergründige Genregrenzen.


Mit digitalen und filmischen Elementen erweitern sie herkömmliche Darstellungs- und Wirkungsräume der performativen Künste. So hat Trafique seit Beginn der Pandemie das zukunftsweisende Format des hybriden Live-Film-Theaters entwickelt, bei dem der Live-Charakter der Inszenierung stets im Vordergrund steht: Mit einer Live-Regie, Live-Videoschnitt sowie Live-Sound Engineering, verweisen alle Mittel stets auf den theatralen Anlass und kreieren so immer neue Erlebnisse für die Zuschauerschaft.


Der Einsatz modernster Technik erfüllt bei Trafique keinen Selbstzweck, im Gegenteil: es geht darum, in Anbetracht veränderter Sehgewohnheiten die performative Praxis sinnvoll und vor allem sinnlich zu erweitern. Opulente Bühnenbilder, atmosphärische Soundflächen, eindrucksvolle Video-Art sowie virtuoses Spiel prägen die sinnliche Erfahrungswelt ihrer Arbeiten und verschmelzen die Grenzen von Performance, Theater und Film.


Inhaltlich beschäftigen sich die Inszenierungen mit aktuellen gesellschaftlichen Problemstellungen und politischen Auseinandersetzungen. Im Zentrum stehen die Fragen: “Wie leben?” und ”Was tun?” in Anbetracht einer sich immer schneller drehenden Welt.


Trafique schaffen mit Ihren Inszenierungen performative Utopien zur Erweiterung der sogenannten Wirklichkeit.

Merheimer Str. 292
50733 Köln

Spieltermine